Tierkommunikation

Maine Coon Kitten slipping on scratching postTierkommunikation, was ist das ?

Die Tierkommunikation ist ganz kurz erklärt, die Fähigkeit telepathisch Kontakt zu einem Tier aufzunehmen.
Es handelt sich dabei nicht um eine übersinnliche Gabe, sondern um eine Fähigkeit die alle Menschen haben. Vielleicht erinnerst auch Du Dich an Deine Kindheit mit Tieren. Hast Du nicht manchmal das Gefühl gehabt Dein Tier genau zu verstehen, zu verstehen, wie es ihm geht, was es vielleicht brauchen könnte, was es sich wünscht? Und hast Du  nicht sogar heute das Gefühl, dass Du eigentlich genau weißt, was richtig und was falsch für Dein Tier ist? Heute würdest Du dafür vielleicht das Wort „Intuition“ verwenden, in Wirklichkeit war oder ist es aber Deine eigene Fähigkeit die Wünsche und Anliegen Deines geliebten Haustieres zu empfangen. Vielleicht erinnerst Du Dich auch daran, dass Deine Mutter oder Dein Vater – wenn Du Deinen Eltern erzählt hast, was Du meinst über Dein Tier mitteilen zu müssen, z.B „Bello hat Bauchschmerzen“ oder ähnliches – das aus Unwissenheit als kindliche Fantasie abgetan und es nicht weiter ernst nahmen, Dir vielleicht sogar untersagten weiter so einen „Blödsinn“ zu erzählen?
Leider geht diese Fähigkeit im Laufe eines Lebens verloren, wenn sie nicht gefördert und am Leben erhalten wird.
Ein Kurs dazu erweckt diese Fähigkeit wieder zum Leben. Schnell wird einem klar, dass unsere Haustiere nicht nur liebenswerte Mitgeschöpfe sind, die unser Leben bereichern, sondern dass in Ihnen genauso wertvolle Seelen leben, genauso intelligent, genauso mit den unterschiedlichsten Charaktereigenschaften ausgestattet, genauso empfindsam, wie die eines Menschen. Aufgrund eines anderen Körpers, sind unsere Tiere nicht in der Lage körperlich das Gleiche zu tun, wie wir Menschen, alles andere ist identisch. Penelope Smith beschreibt dies daher in Ihren Büchern so schön passend als „menschliche und nichtmenschliche Lebewesen“.
Meine wichtigste Voraussetzung um mit Deinem Tier gut in Kontakt zu kommen ist Respekt und meine Liebe zu allen Lebewesen. Wenn ich mit Deinem Tier kommuniziere empfange ich sofort die ganze „Essenz“ des Tieres. Ist es eher ein ruhiger, entspannter Zeitgenosse, ist es eher ängstlich und zurückhaltend, ist es lustig und ein „Spaßvogel“? Ist es sehr gesprächig und „plappert“ gleich drauf los oder ist es eher sehr schüchtern? All das kann ich bereits nach kurzer Zeit über Dein Tier sagen. Jede Tierkommunikation ist anders, aber alle Tiere mit denen ich spreche berühren mich sehr. Wenn das Tier bereit dazu ist kann ich auch das körperliche Empfinden empfangen. Hat es z.B. irgendwo Schmerzen, oder fühlt es sich einfach rundum wohl in seinem Körper ? Dazu ist es sehr wichtig zu wissen, dass meine Arbeit keinesfalls die übliche Diagnostik eines Tierarztes oder eines Tierheilpraktikers ersetzt. Ist Dein Tier krank? Wende Dich bitte bitte nicht nur an mich, sondern unbedingt auch an einen Tierarzt.

Für was ist dann Tierkommunikation gut und was kann sie bewirken ? Klicken Sie bitte hier

Aus zeitlichen Gründen kann ich leider keine vermissten Tiere mehr annehmen.  Vermisste Tiere sind sehr zeitintensiv, da es meist nicht mit einer Tierkommunikation getan ist und ich hier fast Stand by zur Verfügung stehen müsste, um meine Arbeit wirklich gut verrichten zu können. Mein Anspruch ist eine sehr gute Arbeit, bei der ich Tier, sowie Mensch zu jeder Zeit gerecht werden kann. Da ich diese Arbeit neben meinem normalen Beruf ausführe, kann ich hier keine 1000 % geben und lehne daher die Arbeit mit vermissten Tieren ab. Ich bitte um Dein Verständnis. Trotzdem bin ich aber gerne behilflich eine Kollegin für Dich zu finden, die den Auftrag übernehmen kann. Wenn Du möchtest kannst Du Dich also trotzdem an mich wenden.